Mit dem Förster den Wald „erleben“




Nachdem die beiden 3. Klassen im HS-Unterricht das Thema „Wald“ durchgenommen hatten, trafen sie sich mit dem Förster Herr Haftner im „grünen Klassenzimmer“ im Gochsheimer Forst.

Dick angezogen trotzten die Kinder dem kalten Novemberwetter und erlebten einen spannenden und erlebnisreichen Schultag im Wald.

Herr Haftner demonstrierte z.B. anschaulich an einem Modell, warum der Waldboden so wichtig gegen die Bodenerosion ist. Weiterhin erklärte er uns viel zu den Pflanzen und Tieren im Wald, waru


m der Specht kein Kopfweh vom vielen Hämmern bekommt und welche verschiedenen Tierarten in einer verlassenen Spechthöhle wohnen. Durch lustige aber auch lehrreiche Spiele war der Vormittag sehr abwechslungsreich. Dass die Kinder schon viel über die einzelnen Baumarten gelernt hatten, konnten sie Herrn Haftner in einem Blättersuchspiel beweisen.

Viel zu schnell gingen die beiden Vormittage vorbei und wir bedanken uns noch einmal sehr herzlich bei Herrn Haftner für die spannenden und lehrreichen Unterrichtsgänge.


M. Eichelsbacher