top of page

Wahre Helden – Unser Spendenlauf für das Kinderhilfswerk Lima

Bei strahlendem Sonnenschein und dennoch milden Temperaturen fand am Freitag, den 5. Mai 2023, an unserer Grundschule ein Spendenlauf statt, bei dem die Kinder ihr soziales Engagement unter Beweis stellten.

Nachdem Herr Burst eine Woche zuvor alle Jahrgangsstufen über die karitative Arbeit des Kinderhilfswerk Lima informiert hatte, waren unsere Schülerinnen und Schüler höchst motiviert, sich für den guten Zweck einzusetzen und gingen mit großer Freude und Einsatzbereitschaft an den Start. Während der etwa dreistündigen Laufzeit zeigten die Kinder eine bemerkenswerte Ausdauer und absolvierten gemeinsam beeindruckende 1401 Runden um das Schulgelände, wodurch insgesamt rund 2102 Kilometer zurückgelegt wurden.


Begrüßung bei strahlendem Sonnenschein

Die Vorfreude ist groß!
Gemeinsames Aufwärmen
Los geht's!

Das primäre Ziel des Spendenlaufs war es, Geld für das Kinderhilfswerk Lima - insbesondere für unser Patenkind Isaac - zu sammeln. Die Mädchen und Jungen suchten sich daher im Vorfeld Sponsoren im familiären Umfeld, die bereit waren, einen bestimmten Betrag pro gelaufene Runde zu spenden. Dank der großzügigen finanziellen Unterstützung seitens der Eltern und Verwandten der Schülerinnen und Schüler kamen schließlich stolze 5761,30 Euro zusammen. Während ein kleiner Teil des Betrages für unser Zirkusprojekt nach den Pfingstferien aufgewendet wird, kommt der Großteil der Summe Isaac zugute. Sie ermöglicht es ihm, seine Ausbildung zum Elektriker noch in diesem Jahr abzuschließen und gibt ihm die Chance auf eine bessere Zukunft.

Unser Patenkind Issac

Isaac bedankt sich für unsere Patenschaft und die langjährige Unterstützung:


Somit war unser „Limalauf“ auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Wir sind überwältigt von der Solidarität unserer Schülerschaft und freuen uns über ihre große Bereitschaft, gemeinsam Gutes zu tun. Besonderer Dank gilt zudem allen Sponsoren, den freiwilligen Helfern an den Stempelstationen und dem Elternbeirat, der für das leibliche Wohl der Kinder sorgte und ihnen frisches Obst, Brezeln und Wasser zur Verfügung stellte, sodass sie ihre Energiereserven während des Laufs auffüllen konnten. Durch den großartigen Zusammenhalt der gesamten Schulfamilie wurde dieser Tag zu einem unvergesslichen Ereignis.

Zieleinlauf

Die Stempelkarten füllen sich


Pause muss sein!

Zitronen sind erfrischend


Die Brezeln sind sooo lecker!
Am Ende der Laufzeit wird noch einmal alles gegeben!

Gemeinsam sind wir stark!

Das sagen die Kinder über unseren Spendenlauf:


„Der Lima-Lauf ist ein besonderer Tag. An diesem Tag laufen wir, um Geld zu spenden an Isaac. Alle geben sich Mühe und probieren ganz viele Runden zu schaffen. Es sind 1,5 km pro Runde. Das ist anstrengend. Das Laufen hat Spaß gemacht!“


„Den Lima-Lauf machen wir für Isaac, unser Patenkind. Er ist leider arm und hat nicht viel Geld. Wir laufen an diesem Tag eine bestimmte Runde ab. Für jede Runde bekommen wir Geld von den Eltern oder anderen Verwandten. Das Geld bekommt dann Isaac, damit er eine Ausbildung bekommt und später gut leben kann!“


„Der Lima-Lauf war sehr schön für mich. Ich glaube, auch für die anderen Kinder war der Tag sehr schön. Die ganze Grundschule hat mitgemacht! Wir haben das nur für Isaac gemacht und sind ganz viele Runden gelaufen oder gerannt.“





Commentaires


bottom of page